Impressum   |   Home

PRIMUS-Kipptisch

Der PRIMUS-Kipptisch zeichnet sich durch seine homogene Verdichtung aus. Dies wird erreicht durch die Bauweise mit extrem verwindungssteifem Zentralrohr und Kragarmen, die sich nach außen verjüngen.

20110211171604_PRI001.200x0-crop.jpg

Als Folge ergibt sich ein verwindungsfreier Kippvorgang auch bei asymmetrischer Belastung.

20140710161025_PRIMUS-up001.200x0-crop.JPG

Positiver Nebeneffekt ist die Absenkung des Lärmpegels im Vergleich zu herkömmlichen Konstruktionen. Die Tischbreiten reichen von 3,0 m bis 4,8 m, die Einzellängen je Kipptisch bis 18,0 m.

20140710161907_PRIMUS-up002.200x0-crop.jpg

Auf Wunsch können die PRIMUS-Tische auch als koppelbare Tandemanlage ausgeführt werden

20110211171607_PRI004.200x0-crop.jpg

Durch Verschweißen zweier kürzerer Kipptische vor Ort können Tischlängen über 30,0 m realisiert werden.

20140710163827_PRIMUS-up003klein.200x0-crop.JPG

Der Kipptisch kann auch auf Wunsch als Kipprost geliefert werden zur bauseitigen Holz-Belegung.

Auf Wunsch werden die Kipptische mit kompletter Rütteltechnik geliefert, bestehend aus Außenvibratoren, Verteilerkästen und regelbaren Umformern.

loading